M18L Vs TURA Harksheide

Am Samstag stand in der M18 Leistungsrunde das Spitzenspiel an. Der Zweitplatzierte, die Holstein Hoppers, empfingen den Erstplatzierten, die TURA Harksheide. Damit wiederholte sich auch das letztjährige Finalspiel um die Hamburger Meisterschaft. Und es versprach ähnlich spannend zu werden.
Schon von Beginn an gaben sich beide Teams nichts. Das Team, welches auf beiden Seiten mit Regionalspielern auflaufen konnten, schenkten sich nichts. Nach harten Defensivaktionen auf beiden Seiten hieß es am Ende des ersten Viertels 12:11 für die Hausherren. Dann kamen die Hoppers erst recht ins Laufen und bei den Gästen fiel nichts mehr. Man knackte die Verteidigung der TURA-Männer und konnte so eine Halbzeitführung von 35 zu 23 herausarbeiten. Doch dann kam, wie so oft anfangs des dritten Viertels, eine Durststrecke und viele Unkonzentriertheiten. Diese nutzten die Gäste, um nicht nur aufzuholen, sondern auch in Führung zu gehen. Ein 8:24 Viertel führte zur 47 zu 43 Führung der Gäste.
Das versprach für das 4. Viertel ein spannendes Ende. Und so kam es auch. Nach einem offenen Schlagabtausch kam es zur letzten Minute. TURA führte mit 59:57. Den HAPI-Jungs gelang es, 5 Freiwürfe zu generieren. Hiervon trafen sie nur 3, sodass es 4 Sekunden vor Schluss 60 zu 59 aus Sicht der Heimmannschaft hieß. Was dann passierte, kann nur im Basketball passieren. Einwurf für die Gäste, die den Ball weit unter den Hopperskorb passten. Dort wurde er abgewehrt, jedoch fand der Ball den Weg in die Hände eines TURA-Spielers an der Grundlinie, der geistesgegenwärtig sofort abdrückte. Der Ball tänzelte auf dem Ring und fiel mit der Schlusssirene in den Korb. Sieg für TURA mit 61:60. Ein spannendes Spiel, auch wenn es erneut zum Nachteil der Hoppersjungs endete.
Man verwirkte erneut eine Chance, sich vom Mittelfeld abzusetzen und muss nun jedes Spiel gewinnen, um sicher im Rennen um die Hamburger Meisterschaft teilnehmen zu können.

Es spielten: Cedric 31 Punkte (1x3er, 10/12/FW), Jaelen 13 (1x3er 2/3), Jerrik 7 (1/2), Erik 6 (1x3er3/4), Leandro 3 (1x3er) , Timo, Jamiro, Lasse, Jannes, Ben

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert