1. Herren gegen SC Rist Wedel

Am Sonntag um 13 Uhr ging es zum holsteinischen Nachbarn, zum SC Rist Wedel.

Während bei den Holstein Hoppers erneut einige wichtige Spieler, auf Grund von Verletzungen nicht am Spiel teilnehmen konnten (unter anderem Benni, Dominic und Lauritz), mussten auch die Wedeler Reserve auf Spieler verzichten, da diese im nachfolgenden Pro-B Spiel zum Einsatz kommen sollten.

So schien es ein chancengleiches Spiel zu werden. Leider taten sich beide Mannschaften bis zur Halbzeit schwer. Gerade offensiv gelangen beiden Teams nicht viele Punkte. Defensiv setzten die gerade sehr jungen Wedeler auf eine Pressverteidigung und konnten damit den Spielfluss der Hoppers oftmals unterbrechen. Die Hoppers im Gegenzug setzten auf eine Zonenverteidigung, die dazu führte, dass die heimischen Rister gezwungen waren, sich auf Dreipunktewürfe zu verlassen. Da diese jedoch auch nicht fielen, schien es ein Low-Scoring-Game zu werden. Zur Halbzeit stand es so 24:23 aus Rister Sicht.

Die Halbzeitansprache der Hoppers verlief einfach. Defensiv ok, offensiv einfach mal treffen.

Gerade die Topscorer um Levi und Jonas hatten ihr Zielwasser noch aufgehoben. Rajiv hatte das Team bis zur Halbzeit getragen und sollte unterem Korb sowohl beim Punkten als auch bei den Rebounds nicht zu stoppen sein.

Die 2.Halbzeit begab langsam aber wurde stetig besser. Zumindest bei den Hoppers. Durch Fehlpässe der Hausherren gelang es den Hoppers immer wieder im Fastbreak und früh im Angriff zum Korb zu ziehen und mittels Korblegern oder durch ziehen von Fouls Punkte zu generieren. Als dann auch noch die Würfe von außen fielen, war ein Sieg der Hoppers nicht mehr aufzuhalten. Am Ende gab es nur noch Ergebniskosmetik seitens der Rist Wedel, sodass aus einem 22 Punktevorsprung ein 64:48 Sieg der Hoppers wurde. Nicht unbedingt immer schön, aber auch solche Spiele muss man erst einmal gewinnen. Und die Hoppers sind abermals als Team weiter zusammengerückt und an Erfahrung reicher.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.