Hygienekonzept Spielbetrieb

Hygienekonzept für den Spielbetrieb in den Sporthallen HBV THES und HBV FELD Saison 2021/2022

Liebe Spielerinnen und Spieler, Trainerinnen und Trainer,

wir freuen uns sehr Euch wieder in unseren Sporthallen begrüßen zu können und dürfen. Hierzu müssen weiterhin bestimmte Regeln eingehalten werden, um ein gesichertes und gesundes Miteinander gewährleisten zu können.

Aktuell sind in unseren Hallen keine Zuschauer/innen erlaubt.
Bei Jugendteams unter sind drei begleitende Eltern weiterhin erlaubt. Sie unterliegen den gleichen Regelungen wie die Spieler/innen und Trainer/innen.

Unser Hygienekonzept verteilt sich auf zwei Sporthallen, die gesonderte Ein- und Auslassbedingungen aufweisen (siehe 2.1 Hallenpläne)

Weiterhin differenzieren die Regeln für Heim- und Auswärtsteam (diese werden gesondert in 1.2 und 1.3 abgehandelt).

1.1 Grundlegende Regeln:

In Schleswig-Holstein gilt die 2G+ Regel für den Sportbetrieb. Damit ist ausschließlich folgenden Personen die Teilnahme/Durchführung am Sportbetrieb in unseren Hallen gestattet:

– geimpft, zweifach, vierzehn Tage zurückliegende Booster-Impfung, schriftlicher oder digitaler Nachweis

– geimpft, zweifach, vierzehn Tage zurückliegende Zweitimpfung, schriftlicher oder digitaler Nachweis, aktueller Corona-Test (nicht älter als 24 Std., schriftlicher Nachweis)

– genesen schriftlicher oder digitaler Nachweis, aktueller Corona-Test (nicht älter als 24 Std., schriftlicher Nachweis)

– Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können (Nachweis durch eine ärztliche Bescheinigung), müssen aber im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sein.

Alle müssen ein gültiges Zertifikat oder einen Impfausweis mit einem gültigen Ausweis vorlegen und auch immer mit sich führen. Oder eine Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass sie genesen sind
(dieses gilt auch nur innerhalb des nächsten halben Jahres nach Genesung). Zusätzlich ist das Test-Zertifikat des aktuellen PCR-Test mitzuführen
Schüler müssen immer die Bescheinigung einer regelmäßigen Testung mit sich führen.

Bei Kindern unter 8 Jahren oder Kindern, die durch die Schultestungen einen Nachweis über regelmäßige Testungen erbringen können, entfällt die Testpflicht.

Trainer/innen, die mindestens auf Minijobbasis angestellt sind, dürfen gemäß der Vorgabe 3G die Halle betreten. Sie müssen aber einen Test vorweisen, der während der gesamten Spieldauer noch seine Gültigkeit hat und zertifiziert ist (Selbsttests werden nicht akzeptiert; auch Bescheinigungen der regelmäßigen Testung reichen nicht (Antigentest hält 24h und pcr-48h)

Weiterhin behalten wir als Verein uns vor, jegliche Form von Strafgeldern oder anderen Strafen auf die für den Verstoß verantwortlichen Person/en umzuwälzen.

Weiterhin geben der HBV und das Land Schleswig-Holstein das Führen einer Kontaktliste sowie deren Aufbewahrung vor. Mit Betreten unserer Sporthallen stimmt der Besucher/Teilnehmer der Aufbewahrung dieser Daten für 2 Monate durch unseren Datenschutzbevollmächtigen zu.

Auf dem Weg in den Hallenbereich herrscht für alle Maskenpflicht. 

Begleitende Eltern bekommen durch den Hygienebeauftragten zugewiesene Plätze, die während der Verweildauer nicht verlassen werden dürfen. Freies Bewegen durch die Halle ist nicht möglich.

Begleitende Personen müssen den Mundschutz während des gesamten Aufenthalts in der Halle tragen, ggf. also auch auf dem Sitzplatz. Der Mundschutz kann zum Essen oder Trinken kurzzeitig abgenommen werden. Generell ist zudem darauf zu achten, dass Abstand gehalten wird.
Begleitende Eltern dürfen das Spielfeld vor, während und nach dem Spiel nur in Notfällen betreten.

Weiterhin werden alle anwesenden Personen über eine bereits oben erwähnte Kontaktliste (diese kann vom Auswärtsteam gerne bereits vorher erstellt werden und wird dann nur abgegeben) oder einen Check in per QR-Code über die Corona-Warn-App (nicht Luca App!) nachverfolgt. Ohne eine solche Erfassung oder ohne Vermerk auf eben dieser Liste darf die Halle nicht betreten werden..
(diese kann vom Auswärtsteam gerne bereits vorher erstellt werden und wird dann nur abgegeben)

Der Heimverein muss zwingend einen Hygienebeauftragen stellen, der nicht aus dem Umfeld des aktiven Heimteams kommt, keine Trainer, Spieler oder Betreuer.
Der Hygienebeauftrage muss jederzeit für das Schiedsrichterteam ansprechbar sein und hat während der gesamten Zeit Hausrecht in der Halle.
Das Heimteam trägt Sorge für die Desinfektion der Spielerbänke, des Kampfgerichtstisches und der Umkleiden. Der Hygienebeauftragte sorgt dafür, dass drei separate Spielbälle (desinfiziert) für das Schiedsrichterteam zur Verfügung stehen. Das Kampfgericht trägt während der gesamten Anwesenheit Masken.

Die Anreise vom Gegnerteam/ Betreuern/ Begleitern wird getrennt von den Teilnehmern des Heimteams gewährleistet.
Es gibt separate Einlasszeiten und Einlasspunkte genauso wie Ausgang und Ausgangszeit. Diese werden vom Hygienebeauftragten gewährleistet.

Heim- und Auswärtsteam haben beim Betreten der Halle eine Liste der für den Wettkampf anwesenden Personen an den Veranstalter weiterzugeben; diese Liste muss sowohl Name als auch Adresse und Kontaktmöglichkeiten wie Emailadresse und Telefonnummer jeder einzelnen genannten Person enthalten. Bei begleitenden Eltern müssen diese ebenfalls aufgeführt werden.


Die Umkleidekabine ist nach Verlassen komplett zu leeren, alle dem Team zugehörigen Gegenstände sind mit in die Halle zu überführen.

Von unnötigem Körperkontakt, Abklatschen mit Gegner, Schiedsrichter ist abzusehen.

Es werden keine Bälle an das Gegnerteam weitergegeben, die Spielbälle werden isoliert.

2. Lagepläne

THES

A1 Eingang KG+ Schiedsrichter

A2 Eingang Teams+ Zuschauer

A3 Ausgang Zuschauer

A4 Ausgang Teams

Zuschauer halten sich ausschließlich auf der Tribüne/ der Empore auf.

Teams betreten die Halle durch für sie zugewiesene Kabinen

HBV FELD

A1 Umkleiden + Zugang Auswärts

A2 Umkleiden+ Zugang Heim

A3 Eingang Schiedsrichter + Ausgang Teams

Zuschauer ausschließlich auf der Empore/ den Tribünen